Update Naka

Update Naka

Update Naka: Der Kleine ist zur Adoption bereit.

Update 25.06.2020 – Naka braucht dringend eine PFLEGESTELLE und eine teure OPERATION ‼️ Könnt 💛 IHR 💛 ihm helfen❓ Wie ihr ja inzwischen gemerkt haben dürftet, besprechen wir jede gestellte Diagnose noch mit unserem Partnertierarzt in Deutschland. Bei unserem kleinen Humpelchen ♥️ haben wir nicht nur unseren Partnertierarzt zu Rate gezogen, sondern noch 2 weitere Chirurgen. Alle 3 sind einstimmig zu dieser Diagnose gekommen: Patella-Luxation. Das bedeutet, dass Nakas ♥️ Knieschiebe nach außen verrutscht ist (Verlagerung der Kniescheibe aus ihrer Gleitrinne) und wir dem Hund mit Physiotherapie nicht wirklich helfen können… 😔 Was Naka ♥️ nun braucht, ist eine Operation, bei der eine Vertiefung der Trochlearinne (Kniegelenk) durchgeführt wird, um ein Gleitlager für seine Kniescheibe zu schaffen, da eine flache Gleitrinne keinen Halt bietet. Danach wird das Kniescheibenband versetzt. Wenn Naka ♥️ diesen Eingriff erhält, kann er danach tatsächlich schmerzfrei leben 🍀

Was extrem wichtig ist, ist, dass Naka ♥️ nach der Operation 3 Monate ruhig bleiben muss❗Das heißt, er darf an der Leine spazieren geführt werden, aber er darf weder rennen noch spielen, auch nicht im Haus 🐾 Es wird eine große Herausforderung sein, diesen kleinen Wirbelwind ♥️ ruhig zu halten, aber nur so kann er tatsächlich ein Leben ohne Schmerzen führen, wie jeder andere Hund auch 🍀

Wir suchen eine verantwortungsvolle Pflegestelle 💛 für Naka ♥️, die sich dieser Aufgabe gewachsen fühlt. Natürlich unterstützen wir diesen Menschen wo und wie wir nur können ✨, aber der Hauptjob muss von der Pflegestelle 💛 übernommen werden. Wer erklärt sich bereit, dem gerade mal 7 Monate alten Pointer-Mix ♥️ eine Zukunft zu ermöglichen? Die Kosten für den Aufenthalt übernimmt selbstverständlich der Verein ✨

Und noch etwas: Die Kosten für die Operation belaufen sich auf über 800€. Dabei handelt es sich schon um Tierschutzpreise. Diese Summe ist auch für unseren kleinen Verein ✨ nicht wenig, aber wir möchten und werden Naka ♥️ eine Chance 🍀 auf ein schmerzfreies Leben geben❗Wenn 💛 IHR 💛 uns dabei unterstützen würdet, wäre das für Naka ♥️ eine riesige Hilfe.

Spendenkonto:

Volksbank Bielefeld-Gütersloh eG
IBAN: DE65 4786 0125 1018 5758 00
BIC: GENODEM1GTL

Spenden via PayPal: info@sandohelp.de

Gerne auch als Verwendungszweck “Naka” angeben, damit wir genau wissen, wofür die Unterstützung gedacht ist ✨

Euer Team von Sando e.V. – Rescue A Soul ✨

Naka wurde von einem Tierarzt untersucht und geröntgt. Die Fraktur ist alt und mittlerweile ausgeheilt, seine Kniescheibe allerdings falsch platziert. Trotzdem geht der Arzt davon aus, dass Naka KEINE Schmerzen hat. 😌Wir haben uns extra mehrfach versichert, aber aufgrund der Untersuchung der Gelenke schließt er Schmerzen aus. Eine OP hält er für unnötig, da sie keine großartige Verbesserung seiner Lebensqualität verspricht. Die würde sich wohl vor allem dann verbessern, wenn er eine liebevolle Familie fände ♥️
ABER: ein zukünftiger Adoptant muss sich natürlich im Klaren sein, dass solch eine Verletzung im Alter zu Arthritis und anderen Beschwerden führen kann. Ob und wann dies einsetzt ist allerdings nicht voraus zu sagen und kann auch bei einem scheinbar gesunden Hund der Fall sein.
Nakas restliche Spenden werden nun nach der Erstuntersuchung noch für eine weiterführende Physiotherapie genutzt 💪
Der kleine Mann wird auch da motiviert dabei sein, in Vorfreude auf seine eigene Familie, die ihn so liebt wie er ist ♥️

Naka wird nur gegen eine Schutzgebühr und Schutzvertrag, geimpft, entwurmt und gechipt vermittelt. Bei Interesse schickt uns bitte eine email an info@sandohelp.de und erzählt uns ein bisschen was über euch 😊

 

 

 

Keine Kommentare

Deinen Kommentar hinzufügen